Rohrleitungsreinigung


In den Rohrleitungen lagern sich im Laufe der Zeit natürliche Wasserinhaltsstoffe ab, z.B. Eisen oder Mangan. Der Rohrquerschnitt verringert sich. Die ursprüngliche Wassermenge kann dadurch nicht mehr gefördert werden. Eine Rohrreinigung wird erforderlich.


Rohrreinigung mittels Molchen

Ausgewählte, den Erfordernissen angepaßte Molche werden mittels Wassermenge und Wasserdruck durch die Rohrleitung gepreßt und somit Schritt für Schritt die Ablagerungen abgetragen und ausge- schwemmt.


Rohrreinigung mittels HDS-Anlage

Die Durchführung der Arbeiten erfolgt unter Beachtung der notwendigen technischen Vorschriften und Sicherheitsvorkehrungen.


Die Rohrleitung sollte zylindrisch durchgehend, ohne Absätze sein, die Bögen nicht kleiner als „3S“.

Gelöste Stoffe wie Eisen, Mangan etc. setzen sich durch Ausflocken in den Rohrleitungen ab. Negativerscheinungen sind die Folge:

  • verminderte Durchflußmenge

  • erhöhter Rohrreibungswiderstand

  • erhöhter Energieverbrauch

  • erhöhter Pumpenverschleiß

  • Gefahr von Verkeimungen

Rohrleitungsreinigung

Rohrleitungsreinigung



BARTSCH PUMPEN-UND WASSERTECHNIK sorgt für optimale Betriebs- und Förderbedingungen.

Sie erhalten auf Ihre Anfrage umgehend das maßgeschneiderte Angebot.


Rohrleitungsreinigung

Powered by WordPress